Lebensbegleitung nach indianischer Tradition
Andreas Vrana +43 676/435 56 96
Schamanismus nach indianischer Tradition
Direkt zum Seiteninhalt


Okandada Wakan - das Medizinrad

Medizinräder sind Orte der Kraft. Sie werden seit Jahrtausenden vor allem von indianischen Völkern in besonderen MedizinradZeremonien angelegt.
Bei einem indianischen Medizinrad werden 36 Steine in einen inneren und einen äußeren Kreis angeordnet und durch sogenannte "Speichen" miteinander verbunden. Jedem Stein in diesem Kreis kommt dabei eine ganz besondere Bedeutung zu. Die vier Himmelsrichtungen, die Höhe des Himmels und die Tiefe der Erde sind die "Eckpfeiler", an denen das Medizinrad ausgerichtet wird.

Solch ein rituell angelegter Kreis bündelt, kanalisiert und harmonisiert Energien. Die Kräfte, die sich hier bündeln, haben das Bestreben, alles was sich in ihrem Bereich befindet in Harmonie (Einklang mit dem Kosmos) zu bringen. Medizinräder sind "Erd-Akupunkturpunkte", an denen die harmonisierenden Energien tief in die Erde hinein und hoch hinaus ins Universum wirken. Darum ist jedes neu errichtete Medizinrad ein Beitrag zur Heilung unserer Mutter Erde, die uns trägt und ernährt.


Geführte Bewusstseinsarbeit mit dem Medizinrad

Warum unterstützt das Medizinrad und bei der inneren Arbeit?
Das Medizinrad spiegelt den Makrokosmos als auch den Mikrokosmos unseres Seins. Das Medizinrad zeigt den Zyklus des Lebens und der Natur, so auch unsere 4 Entwicklungszyklen als Mensch auf. Die Hüter der 4 Richtungen und deren Seelenwege geben die Ausrichtung für unsere innere Arbeit, dass Erkenntnisse daraus entstehen und dadurch Seelenwachstum möglich ist.

Die heutige Zeit bringt sehr viel an materieller Fülle mit sich, jedoch leiden immer mehr Menschen an innerer Unruhe, Orientirungslosigkeit, Unausgeglichenheit, Ängste, Panikattacken, Depressionen, Süchten, uvm. All diese Gefühlsschwankungen sind ein Ausdruck der inneren Unruhe. Dem modernen Menschen mangelt es an Seelenwohl.

Mit der Weisheit, die im Medizinrad verborgen ist, können wir Menschen

  • Antworten auf unsere Lebenssituation bekommen
  • Unseren inneren Kompass neu ausrichten
  • Antworten auf die Frage, wer bin ich, finden
  • Kraft zur Selbstheilng tanken
  • dem Leben eine neue Bedeutung geben
  • Scheinbar Trennendes (Alltag und Spiritualität) vereinen

Das Ziel der Arbeit mit dem Medizinrad ist

  • das der Mensch in sich wieder die Ordnung findet
  • dadurch innere Zufriedenheit erlangt
  • das er klar zielorientiert sein Leben gestaltet
  • das sein Leben an Intensität, Tiefe und Inspiration gewinnt

Möchtest du im Medizinrad deine Persönlichkeit (inneren Instanzen) zur Harmonisierung aufstellen?
Hast du ein Thema und möchtest du im Medizinrad geführt werden?
Möchtest du bei dir ein Medizinrad bauen?

Rufe mich an!  

+43 676 435 56 96





Ihre Daten werden dem Betreiber der Webseite durch den technischen Dienstleister ISHF nur zur Bearbeitung der Anfrage übermittelt. Datenschutz
Andreas Vrana, Lebensbegleitung nach indianischer Tradition|+43 676/435 56 96
3144 Wald, Auern 40|Tel.:+43 2745/241 61|E-Mail|Impressum|Design&Hosting

 *
 
 
Zurück zum Seiteninhalt