Räuchern - Spirituelle Lebensbegleitung nach indianischer Tradition

Spirituelle Lebensbegleitung nach indianischer Tradition
Schamanismus nach indianischer Tradition
Direkt zum Seiteninhalt

Räuchern – Räucherzeremonie

Energetische Reinigung von Haus, Wohnung und Grundstück


Räucherzeremonien werden seit Jahrtausenden von den Urvölkern durchgeführt. Das Räuchern ist ein Akt der Reinigung und Achtsamkeit. Das Räuchern wird auch bei den verschiedensten indianischen Zeremonien eingesetzt, wie zum Beispiel Heilzeremonie, Schwitzhütte, etc.

Es gibt Plätze und Orte, wo man sich wohl fühlt, und ebenso gibt es Orte die man meiden möchte. Mittels der Intuition und der Aura empfinden wir die Umgebungsenergie.

Einerseits "beseelen" wir die Räume mit unserer Persönlichkeit, gleichzeitig können durch bestimmte Umstände "Fremdenergien" präsent sein.

In der indianischen Räucherzeremonie wird der Präriesalbei verwendet.

Wann ist es nützlich eine schamanische Hausreinigung durchzuführen?

  • wenn man ein Haus baut, eine Wohnung erstmals bezieht, oder vom Vorbesitzer übernimmt
  • wenn Babys und Kinder hier leben. Sie benötigen bis zum 14 Lebensjahr einen besonderen Schutz
  • wenn Gebäude über Generationen vererbt werden
  • bei wiederkehrenden Schicksalen und Todesfällen
  • wenn in der Vergangenheit an dem Ort Kämpfe und Kriege stattgefunden haben


Möchtest du dein Eigenheim räuchern und energetisch reinigen lassen?


Ruf mich an!
+43 676 435 56 96




Andreas Vrana, spiritueller Wegbegleiter und Schamanismus nach indianischer Tradition
Austria-3144 Wald, Auern 40|Telefon:+43 2745/241 61|Handy:+43 676/435 56 96|E-Mail|Impressum|MADE WITH ISHF
Zurück zum Seiteninhalt