Omega 3 - Spirituelle Lebensbegleitung nach indianischer Tradition

Spirituelle Lebensbegleitung nach indianischer Tradition
Schamanismus nach indianischer Tradition
Direkt zum Seiteninhalt
Omega 3 - die essentiellen Fette für ihre Gesundheit!

Essen und Trinken hat unterschiedliche Motive
  • Essen und Trinken kann lebensnotwendig sein
  • Essen und Trinken kann Genuss sein
  • Essen und Trinken kann unsere Gesundheit fördern
  • Essen und Trinken kann zu Übergewicht führen
  • Essen und Trinken kann den Körper krank machen
  • Essen und Trinken kann…

Wir essen und trinken, damit…
  • Unsere Körpersubstanz aufgebaut bzw. erhalten bleibt
  • Unsere Organe funktionieren
  • Dass wir körperlich und geistig leistungsfähig sind
Das ist die physiologische Aufgabe der Nahrung.

Essen ist aber mehr…
  • Genusswert
  • Suchtmittel
  • Sozialer Wert
  • Ökologischer und ökonomischer Wert

Mit unseren Essverhalten beeinflussen wir nicht nur unsere Gesundheit bzw. Krankheit, sondern alle Bereiche unseren Lebens und auch der Umwelt
  • Ausbeutung der Natur und Tiere
  • Klima
  • Brandrodungen
  • Etc.
Das bedeutet, dass das Kleinkind schon ein bestimmtes Essverhalten entwickelt. Hier werden die Kinder von der Vorbildwirkung der Eltern geprägt.

Was sind die Haupternährungsfehler der modernen Zeit?
  • Wir essen zu viel und zu energiereich
  • Wir essen zu süß
  • Wir essen zu fett – vor allem zu viel tierisches Fett
  • Wir essen zu eiweißreich – vor allem tierisches Eiweiß
  • Wir nehmen zu wenig Ballaststoffe auf
Daraus entstehen unsere Zivilisationskrankheiten!
Herz-Kreislauferkrankungen, Krebs, Diabetes, chronischen Entzündungen, Autoimmunerkrankungen.

Die Pflanze bildet die organischen Stoffe, die unsere Hauptnährstoffe sind.
  • Kohlenhydrate – Fette - Eiweiße
  • Mineralstoffe – Vitamine
  • Wasser
Eiweiß, Mineralstoffe und Wasser sind die Baustoffe des Körpers.
Kohlenhydrate (=Zucker) und Fette sind Brennstoffe des Körpers
Diese Nährstoffe braucht der Körper für die Erhaltung der Lebensvorgänge und Gesundheit.


Welche lebenswichtige Aufgabe haben die Omega 3 Fettsäuren?
Fett ist ein bedeutender Nährstoff und erfüllt im Körper lebenswichtige Funktionen.
Fett ist der energiereichste Nährstoff. Eine zu hohe Energiezufuhr in Verbindung mit zu wenig Bewegung ist die Hauptursache für die Entstehung von Übergewicht. Und die daraus folgenden Erkrankungen.
Fett ist nicht gleich Fett! Aber wo liegt der entscheidende Unterschied?
Fette werden in den Pflanzen gebildet, vorwiegend in Samen und Früchten gespeichert.
  • Die Bausteine der Fette sind Glyzerin und Fettsäuren.
  • Die Fette werden auch als Triglyzeride bezeichnet. Die Nahrungsfette bestehen aus ein Gemisch verschiedener Triglyzeride.
  • Aufgrund der unterschiedlichen Zusammensetzungen werden zwischen gesättigte, einfach ungesättigte und mehrfach ungesättigte Fettsäuren unterschieden.

Die mehrfach ungesättigten Fettsäuren sind für die Ernährung von besonderem Wert. Diese kann der Körper nicht selbst bilden. Sie sind essentiell = lebensnotwendig.
Sie werden als Omega 3 Fettsäuren bezeichnet.
Je nach Art der aufgenommenen Fette, hat dies einen wesentlichen Einfluss auf den Blutcholesterinspiegel.


Ein Wort zum Cholesterin:
Cholesterin wird im menschlichen und tierischen Körper gebildet. Cholesterin ist die Vorstufe der Gallensäure.

Aufgaben des Cholesterin
  • Baustein für die Gallensäurebildung
  • Baustein für die Bildung wichtiger Hormone
  • Baustein für die Bildung von Vitamin D
  • Aufbau der Zellmembranen!

Die gesättigten Fettsäuren und die Transfette wirken erhöhend. Und ein hoher Blutcholesterinspiegel fördert die Entstehung von Herz- Kreislauferkrankungen. Oft leiden Menschen an einer Fettleber, obwohl sie keinen Alkohol trinken.
Die ungesättigten Fettsäuren wirken auf den Blutcholesterinspiegel senkend. Omega 3 verbessern die Fließeigenschaften des Blutes und beugen so Ablagerungen in den Blutgefäßen vor. Daher sind die Omega 3 Fettsäuren so wichtig.


Aufgabe der Fette
Energiegewinnung: Fette sind die größten Energielieferanten.
Speicherung: Ein Überschuss an Fett in der Nahrung wird im Körper gespeichert = Depotfett.

Spezifische Aufgaben:
  • Aufbau der Zellmembranen
  • Aufrechterhaltung der Zellfunktion
  • Wichtig für die Gehirnentwicklung
  • Ausgangsprodukte für die Bildung von hormonähnlichen Substanzen mit vielfältiger Wirkung im Körper.


Was passiert in der Zelle, wenn zu viele gesättigte Fettsäuren der Körper hat?
  • Der Zellkörper wird ledrig
  • Schlackenstoffe können nicht aus der Zelle abtransportiert und Nährstoffe können nicht in die Zelle zugeführt werden
  • Dadurch wird die DNA der Zelle geschädigt und bei der Zellteilung vererbt. Es kommt zur Entgleisung!
Typisches Beispiel Diabetiker Typ 2. Die Zelle ist nicht mehr empfänglich für das Insulin, das die Bauchspeicheldrüse produziert. Das Insulin geht nicht mehr in die Zelle hinein.

Das ist der allgemeine wissenschaftliche Tenor, wie Entzündungen im Körper entstehen, die sich zu chronische Krankheiten entwickeln, bis hin zu Krebs.

Die chronischen Erkrankungen werden immer mehr.
  • Allergien
  • Autoimmunerkrankungen
  • Herzkreislauferkrankungen - Herzrhythmusstörung, hoher Blutdruck, etc.
  • Schmerzen im Bewegungsapparat
  • Blasenentzündungen
  • Entzündungen im Verdauungsapparat
  • Hautreizungen
  • Etc.

Alle Krankheiten haben eines gemeinsam. Es sind die entzündlichen Prozesse.

Omega-3 Fettsäuren wirken gegen akute und chronische Entzündungen

Aufgabe des Omega 3 und Omega 6
Omega 6
Omega 6 Fettsäuren sind die Grundlage der Botenstoffe für die Entzündungsreaktion. Das ist wichtig für unseren Körper. So kann der Körper altes Gewebe, oder Eindringlinge abtöten. Die Schadstoffe werden verbrannt.
Omega 3
Omega 3 Fettsäuren sind für die Entzündungshemmung. Sie stoppen die Entzündungen im Körper.


Gesundes Verhältnis zw. Omega 6 : Omega 3
Der Gesundheitswert ist 3:1. Die WHO gibt 4:1 vor und darunter. Ab 5:1 da ist es schon gesundheitsrelevant. Der europäische Durchschnittwert liegt bei 15:1!


Deshalb ZINZINO
Die Omega 3 Einnahme basiert auf einer Kur. Warum? Durch die langfristige Einnahme kann der Körper das Omega 3 aufnehmen, die Zellen regenerieren und die Depots füllen. Eine Kur dauert ca. 7 Monate.

Besondere Merkmale von Zinzino
  • Das Öl ist flüssig – Abstimmung auf das Körpergewicht.
  • Zinzino empfiehlt 0,15ml pro Kilo Körpergewicht
  • Die Kur ist mit einem Trockenbluttest kombiniert.
  • Der Tagesbedarf von Vitamin D ist abgedeckt
  • Das Öl ist zusätzlich mit äth. Ölen aromatisiert.
  • Das Öl hat ein hoher EPA Anteil 2/3 und DHA 1/3 Anteil. Sie sind für die neurologischen und psychischen Aspekte wichtig.


Möchten Sie ihre  Blutfettwerte und Verhältnis wissen? Machen Sie den Test!
Zinzino Balance Test   https://www.zinzino.com/2005511158/AT/de-DE/products/Balance/309000

Möchten Sie mehr über die Znzino Balance Öl erfahren?
Zinzino Balance Öl   https://www.zinzino.com/2005511158/AT/de-DE/products

Omega 3 ein wichtiger Schlüssel für Ihre Gesundheit!


ZINZINO - Gesundheitsprogramm
Das Gesundheitskonzept von Zinzino beinhaltet 3 Säulen.

  • ZinoBiotic, Entzündungshemmung im Darm
  • Xtend – Zellaufbau und Immunstärkung
  • Balance-Öl - Ein gesundes Verhältnis zw. Omega 6 und Omega 3


Gesundheitsprotokoll - beinhaltet: BalanceÖl, ZinoBiotic, Xtend
Starterpaket                                                      € 239,- (+7,- Porto)
ab zweiten Monat (mind. Dauer 6 Monate) €  75,- (+3,50 Porto)
GESAMT € 717,-


Zinzino Balance Oil Kur, inkl. 2 Balancetest (Trockenbluttest)
Variante 1
Starterpaket                                                    € 149,- (+7,- Porto)
Ab zweiten Monat (mind. Dauer 6 Monate) €  30,- (+3,50 Porto)
GESAMT                                                            € 357,-

Variante 2
Prepaid Kit = Gesamtbestellung                   € 336,-


ZinzinoBiotic
Einzelpreis                                                      € 33,- (€ 7,- Porto)
Setangebot . 3 Dosen                                  € 64,- (€ 7,- Porto)
Abo (mind. 6 Monate)                                 € 23,-(€ 3,50 Porto)


Xtend (PP 60 Kapseln)
Einzelpreis                                                     € 29,- (€ 7,- Porto)
Setangebot . 4 Packungen                        € 79,- (€ 7,- Porto)
Abo (mind. 6 Monate)                                € 22,-(€ 3,50 Porto)


Viva (PP 60 Kapseln)
Einzelpreis                                                     € 29,- (€ 7,- Porto)
Setangebot . 3 Packungen                        € 57,- (€ 7,- Porto)
Abo (mind. 6 Monate)                                 € 20,-(€ 3,50 Porto)



Omega-3 Fettsäuren gegen chronische und akute Entzündungen

Morbus Crohn, Rheumatische Arthritis, Multiple Sklerose, …
Chronische Entzündungen stellen eine große Belastung für den Organismus dar und äußern sich sehr vielfältig. Egal welcher Bereich des Körpers von Entzündungen betroffen ist, das Immunsystem wird dabei durchgehend gefordert und im schlimmsten Fall kann es zu einer Autoimmunerkrankung bis hin zu Krebs kommen.
Die Omega-3-Fettsäuren EPA und DHA spielen bei der Vorbeugung und Heilung von Entzündungen eine wichtige Rolle. Die Bildung von entzündungsfördernden Substanzen wird durch Omega 3 reduziert und diese entzündungshemmende Wirkung reduziert Schmerzen und fördert die Gelenksbeweglichkeit. Bei Morbus Crohn können Omega 3 Fettsäuren beispielsweise die Rückfallquote reduzieren. Bei Multiple Sklerose können die Symptome der Krankheit gelindert werden. Omega 3 Fettsäuren vermindern Hautentzündungen, Rötungen und Schuppenbildung bei Schuppenflechte. Generell sind Omega 3 Fettsäuren wirksam gegen trockene Haut, Ekzeme und trockenes, brüchiges Haar.

Herz-Kreislauf
Die positive Wirkung von EPA und DHA auf das Herz und die Blutgefäße ist vielseitig. Omega-3-Fettsäuren tragen dazu bei erhöhte Blutfettwerte und einen hohen Blutdruck zu senken, indem sie LDL-Cholesterintransporter senken und HDL erhöhen.  Außerdem helfen sie auch bei der Regulation des Blutzuckerspiegels und verbessern die Fließeigenschaften des Blutes. Zudem haben sie eine entzündungshemmende Wirkung.
Bei einer entsprechenden Einnahme von EPA und DHA sinkt sogar das Sterberisiko nach Herzinfarkten. Wichtig ist, dass die Supplementierung dem Körpergewicht angepasst ist, nur so können die Fettsäuren dazu beitragen, das Herz-Kreislauf-System zu schützen und Herz-Kreislauf-Erkrankungen vorzubeugen!


Omega-3 Fettsäuren gegen Depression
Depressionen sind weit verbreitet und unterliegen vielfältigen Einflussfaktoren. Durchschnittlich erleidet jeder achte Mensch einmal im Leben eine Depression. Viele Untersuchungen weisen darauf hin, dass Depressionen häufig mit einem erniedrigten Omega-3-Spiegel im Blut einhergehen. In Ländern, in denen häufig Wildfisch gegessen wird, treten Depressionen überdies seltener auf. Begründet ist dieser Zusammenhang damit, dass die Omega-3-Fettsäuren EPA und DHA wichtig für einen gesunden Gehirnstoffwechsel sind. Sie fördern die Bildung der wichtigen Botenstoffe in unserem Nervensystem.
Die Supplementierung mit Omega-3-Präparaten bei Depressionen stellt daher eine natürliche Alternative oder  Ergänzung bei der üblichen Behandlung mit Psychopharmaka dar. Darüber hinaus unterstützen die Omega-3-Fettsäuren auch, indem sie den Schlaf fördern und chronische Entzündungen senken, welche ebenfalls eine große Belastung für den Organismus darstellen.


Die Bedeutung von Omega-3 Fettsäuren für die Augen
Eine ausreichende Zufuhr der Fettsäuren EPA und DHA stellt einen ausschlaggebenden Faktor für die Erhaltung und Verbesserung der Sehkraft dar.
Diese speziellen Omega-3-Fettsäuren beeinflussen die Gerinnungsfähigkeit des Blutes und haben eine günstige Wirkung auf die weißen Blutkörperchen sowie die Flexibilität von Zellmembranen. Sie können in die Membranen der Zellen eingebaut werden, wodurch diese elastisch bleiben. Dieser Vorgang ist für die Erhaltung der Sehkraft und zur Stabilisierung bei Augenerkrankungen wichtig.
Als Nährstoff können EPA und DHA einerseits vorbeugend wirken und haben andererseits durch ihre entzündungshemmende Wirkung bei bereits bestehenden Krankheitsbildern wie Nachtblindheit, trockenem Auge und der altersabhängigen Makuladegeneration eine nachgewiesene positive therapeutische Bedeutung. Das ist vor allem für Betroffene der  trockenen Makuladegeneration eine Sensation. Diese Erkrankung wird häufig durch chronische Entzündungen ausgelöst und Betroffene dieser Augenerkrankung verlieren dabei nach und nach ihr Augenlicht. Der Schulmedizin ist es bislang nicht gelungen diesen Prozess erfolgreich zu stoppen oder wieder rückgängig zu machen. Vor einigen Jahren schafften es Forscher allein durch die Gabe von Omega-3-Präparaten, die immer weiter fortschreitende Erblindung im Rahmen der trockenen Makuladegeneration nicht nur zu stoppen, sondern die Sehfähigkeit sogar wieder zu verbessern.


Omega-3 Fettsäuren zur Prävention von Demenz und gegen vorzeitige Alterung
Demenzerkrankungen verbreiten sich in den vergangenen Jahren immer stärker und dabei beeinträchtigen sie nicht nur das Leben der Betroffenen.  Forscher haben herausgefunden, dass eine gute Versorgung mit Omega-3-Fettsäuren EPA und DHA dabei hilft, vor Demenzerkrankungen zu schützen.
Omega-3-Fettsäuren haben einen positiven Einfluss auf die Erbinformationen in unseren Zellen. Sie verlangsamen die Verkürzung der sogenannten Telomere. Dabei handelt es sich um Schutzkappen der Zellen, deren Länge als eines der wichtigsten Hauptkriterien für unser biologisches Alter darstellt. Bei jeder Zellteilung büßen die Telomere einen Teil ihrer Länge ein. Wenn diese schließlich zu kurz sind, ist keine weitere Zellteilung mehr möglich und die Zellen sterben ab. Dieser Vorgang ist nicht nur für den Alterungsprozess ausschlaggebend, sondern stellt vermutlich auch eine Ursache für die Entstehung von Demenzerkrankungen dar. Omega-3-Fettsäuren haben eine schützende Wirkung auf die Telomere und können die bei der Zellteilung entstehende Verkürzung verlangsamen. Dadurch können Omega-3-Fettsäuren einer vorzeitigen Alterung entgegenwirken und das Risiko einer Demenz verringern. Nebenbei können Omega-3-Fettsäuren auch helfen die Leistungsfähigkeit unseres Gehirns verbessern.


Omega-3 Fettsäuren für eine gesunde Entwicklung des Embryos in der Schwangerschaft
In der Schwangerschaft und Stillzeit ist eine Einnahme von Omega-3-Nahrungsergänzungen besonders sinnvoll. Die Fettsäuren EPA und DHA fördern die gesunde Entwicklung des Kindes, insbesondere des Gehirns und Nervensystems. Sie schützen den Embryo außerdem vor einem Eisenmangel, wodurch eine richtige Blutbildung gewährleistest ist.
Kinder, deren Mütter während der Schwangerschaft und Stillzeit Omega-3-Supplemente einnahmen, sind laut Studien sowohl motorisch als auch geistig und kognitiv deutlich besser entwickelt. Experten führen die bessere Entwicklung auf die unzähligen Stoffwechselvorgänge im Gehirn und Nervensystem zurück, wo Omega-3-Fettsäuren beteiligt sind.  Auch das Risiko einer Frühgeburt soll durch eine ausreichende Omega-3-Versorgung gemindert werden. Neben dem positiven Einfluss auf das Kind, entfaltet sich die Wirkung auch bei der Mutter. Omega 3 Fettsäuren können einen erhöhten Blutdruck moderat senken, reduzieren das Risiko einer Wochenbettdepression bei Schwangeren und die Insulinresistenz und senken somit das Risiko für Diabetes.

Andreas Vrana, spiritueller Wegbegleiter und Schamanismus nach indianischer Tradition
Austria-3144 Wald, Auern 40|Telefon:+43 2745/241 61|Handy:+43 676/435 56 96|E-Mail|Impressum|MADE WITH ISHF
Zurück zum Seiteninhalt